Covid, Kinderarzt: "Lähmung und Mutismus bei Kindern, sie somatisieren Unbehagen"

Covid, Kinderarzt Raiola (Krankenhaus Pugliese-Ciaccio): „Sie sind desorientiert und verbünden sich mit Psychologen und Neuropsychiatern für Kinder.“

Der Kinderarzt auf Covid im Kindesalter:

„Ich sehe Kinder, die nicht mehr gehen, als hätten sie eine Lähmung in den Beinen, oder die sagen, sie sehen oder erkennen ihre Eltern nicht mehr. Sie sind desorientiert.

Ich sah auch einen 9-jährigen Jungen, der plötzlich den Sprachgebrauch verlor, als hätte er Mutismus entwickelt. Dann hat er alles wiedererlangt.

Im Krankenhaus haben wir eine große Anzahl von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Symptomen, die das Unbehagen, das sie bei dieser Pandemie haben, somatisieren. “

Dies sagte Giuseppe Raiola, Direktor der operativen Abteilung für Kinderheilkunde der AO Pugliese-Ciaccio und ehemaliger Präsident des Lions Club Catanzaro Host, auf der Online-Konferenz „Anatomie einer Pandemie - Jahr I n. Chr. (Nach Covid)“.

Raiola sprach auch von einer „Zunahme von Selbstmordversuchen in immer jüngerem Alter.

Dies ist ein aktuelles und wichtiges Problem, zumal es sich nicht mehr um eine uneinheitliche, sondern um eine nationale Situation handelt. “

Covid, Kinderarzt, der mit Somatisierung zu kämpfen hat? Hier ist eine Übersicht über die Situation

Ärzte, die sich mit Somatisierung auseinandersetzen, müssen daher „einen komplexen diagnostischen Prozess durchführen, um zunächst das Vorhandensein organischer Probleme auszuschließen und sich dann auf die psychologische Sphäre zu beziehen.

Kinder leiden, sie sind krank “, betont Raiola,„ und es gibt viel mehr als 20% von ihnen.

Jeden Tag habe ich mindestens einen Patienten mit einer Symptomatik, die nicht medizinisch, sondern psychologisch ist, und wir sind nicht darauf vorbereitet, damit umzugehen.

Wir Ärzte “, erinnert sich der Kinderarzt,„ sind es nicht gewohnt, Seelenkrankheiten zu behandeln, und wir brauchen ein Bündnis mit Psychologen und Kinderneuropsychiatern, um diesen Notfall zu bewältigen.

Der Arzt ist weiter alarmiert über die Abwesenheit von Krankenhäusern mit Abteilungen für Kinder-Neuropsychiatrie in Kalabrien.

Dies ist beispielsweise ein Problem bei der Behandlung von Essstörungen.

Wir können eingreifen, wenn ein dehydriertes Kind ankommt “, schließt Raiola,„ aber wir brauchen auch die Anwesenheit anderer Fachkräfte, um mit der Not dieser Kinder unter dem Gesichtspunkt der psychischen Gesundheit fertig zu werden.

Lesen Sie auch:

Kinderkrankenhaus Bambino Gesù: „Entdeckung eines Arzneimittels, das das Sars CoV-2-Coronavirus einfängt und als„ I3C “bezeichnet wird“.

Covid-Impfstoff im pädiatrischen Alter, Pfizer-BioNTech gibt das erfolgreiche Ergebnis einer Studie bei Kindern im Alter von 12 bis 15 Jahren bekannt: 100% Wirksamkeit

Quelle:

Agentur Dire

Mehr interessante Produkte: