Bootfahren in 360°: vom Bootfahren bis zur Entwicklung der Wasserrettung

GIARO: Wasserrettungsausrüstung für schnelle und sichere Einsätze

Das Unternehmen GIARO wurde 1991 von den beiden Brüdern Gianluca und Roberto Guida gegründet, deren Initialen dem Unternehmen seinen Namen verdanken. Das Büro befindet sich in Rom und befasst sich mit der nautischen 360°-Unterstützung in Bezug auf mechanische und pneumatische Reparaturen von SUPs und Beibooten.

Dank der Hilfstätigkeit konnte der Bereich der Erforschung und Entwicklung von Ausrüstung Auch für die Wasserrettung wurde ein Produkt erschlossen und nach mehreren Prototypen ein Produkt entwickelt, das das Problem der Bergung unsicherer Personen lösen kann Tafel und ihr Transport wurde realisiert. Von diesem Moment an etablierte sich das Unternehmen GIARO auch im Bereich der Wasserrettung und entwickelte im Laufe der Jahre verschiedene Geräte mit den verschiedenen gesetzlich vorgeschriebenen Zertifizierungen, die alle dem gleichen Zweck dienten: eine schnelle und sichere Bergung beider Besatzungsmitglieder zu ermöglichen und die unsichere Person im Wasser.

Heute verfügt das Unternehmen über ordnungsgemäß angemeldete Patente für Wasserrettungsausrüstung und ist Lieferant verschiedener staatlicher Stellen.

Jet-Ski-Rettung

barella 3A Halbstarre Trage Es wurde festgestellt, dass es in der Bereitschaftsposition auf der Heckplattform zusammengerollt ist und mit einem einfachen Druck auf die Schnallen das Aufklappen sofort betriebsbereit macht; Somit ist es bereit, die verletzte Person und den Retter im Schlepptau unterzubringen. Das Produkt besteht aus PVC mit hochdichten Polyethylenplatten im Inneren, wiegt nur 8 kg und ist mit 238 cm Länge, 110 cm Breite und 7 cm Dicke äußerst wendig und leicht zu transportieren. Dank seiner vom Gerät getrennten Einsatzmöglichkeit ist es ein Mehrzweckgerät mit hoher Auftriebskraft und eignet sich hervorragend für den Transfer von Gerät zu Gerät und den Transport zum Advanced Medical Post.

Die Trage verfügt über ein europäisches Patent, ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt, das beim Gesundheitsministerium registriert ist und mit einem Typenschild und allen gesetzlichen Zertifizierungen ausgestattet ist.

barella 1Zusätzlich ist ein Wagen aus Edelstahl Es wurde auch eine selbstlenkende Struktur hergestellt, die das Manövrieren auf engstem Raum ermöglicht und mit vier Sandrollen und Rollen zum Verschieben des Wagens ausgestattet ist. Der Trolley ist nicht für den Straßenverkehr zugelassen.

Rettung mit Booten oder Schlauchbooten

A Gerät zur Wiederherstellung der Trage Es wurde ein Überrollbügel entwickelt, der zum Bug hin ausgerichtet ist und mithilfe eines Seil- und Flaschenzugsatzes als Hebevorrichtung fungiert. Dies ermöglicht eine einfache und sichere Genesung, indem die Trage auf einer speziellen Stütze verschoben wird. Die Struktur oben beherbergt die Warnbaken. Das Gerät kann auf die meisten Fahrzeuge auf dem Markt angewendet werden und ermöglicht eine sichere Bergung und einen sicheren Transport des Unfallopfers, wodurch sowohl Bergungsarbeiten als auch die Erstbehandlung vereinfacht werden (eine geschulte Besatzung benötigt für die gesamte Rettungsaktion etwa 60 Sekunden). Die Installation erfolgt am Heck der Einheit, da dies nicht nur der Bereich mit der geringsten Belastung ist, sondern auch die normalen maritimen Aufgaben unverändert lässt.

Rettung in Meeres-, See-, Fluss- und Überschwemmungsumgebungen

DAGDie DAG-Auftriebshilfegerät ist das nützliche Gerät für alle mit Wasserrettungsaufgaben betrauten Stellen im Allgemeinen und wird in verschiedenen Ausführungen entsprechend den unterschiedlichen Größen und Bedürfnissen der verschiedenen Einsatzeinheiten vermarktet. Konkret handelt es sich um eine von RINA zertifizierte halbstarre Plattform mit hohem Auftrieb für bis zu 14 Personen, die das Einsteigen oder den Transport von Personen oder Gegenständen im und aus dem Wasser erleichtern soll. Der DAG ist auch ein hervorragendes Hilfsmittel für den schwimmenden Transport von Personen oder Ausrüstung (vom Ufer an Bord oder umgekehrt), wenn es aufgrund von seichtem Wasser und/oder hervorstehenden Felsen unmöglich ist, sich dem Schiff zu nähern. Das Gerät ist auch ein hervorragendes Hilfsmittel für Taucher, Seehundeteams und Überschwemmungsnotfälle. Der DAG ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt, das beim Gesundheitsministerium registriert ist und mit einem Typenschild ausgestattet ist.

Individuelle Rettung

Rescue T-tubeThe new Rettungs-Ttube Das Wasserrettungsgerät hat eine „T“-förmige Struktur, von der es seinen Namen hat, und verfügt über bis zu XNUMX umlaufende Griffe, die einen schnellen und sicheren Halt ermöglichen. Durch seine Form und den hohen Auftrieb bietet das Gerät eine hervorragende Positionierung des Verunfallten, hält ihn sofort mit dem Kopf über Wasser und minimiert so die in der ersten Rettungsphase bekannten Risiken. Darüber hinaus ist es möglich, zwei gut gebaute Personen oder sechs Personen, die sich an den Umfangsgriffen festklammern, im Auftrieb zu halten, wie im Auftriebszertifikat beschrieben. Die Rescue Ttube ist ein CE-zertifiziertes Medizinprodukt, das beim Gesundheitsministerium registriert ist und mit einem Typenschild ausgestattet ist.

Erholung vom Ufer

Ein Edelstahl Wiederherstellungswalze Die für den Rückruf der Schwimmleine, an die ein Rettungsgerät angeschlossen ist, gemäß den Strandverordnungen konzipierte Maßnahme wurde realisiert.

Das Unternehmen GIARO beschäftigt sich kontinuierlich mit der Erforschung und Entwicklung von Rettungsgeräten zur Erleichterung von Rettungseinsätzen, um in kürzester Zeit mehr Leben zu retten und zu transportieren, bei bestmöglicher Sicherheit und Ruhe für den Verletzten und insbesondere für den geschulten Rettungshelfer.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie das Büro in Rom unter +39.06.86206042 oder besuchen Sie uns nauticagiaro.com.

Quelle

GIARO

Mehr interessante Produkte: